Tränen

locker
so locker hinterm Auge
sitzen mir die Tränen
wie Regentropfen vor dem Gewitter
es braucht nichts als einen
kleinen Blitz
und du weinst

Mascha Kaléko

 

Sonnenlicht tanken

Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.

Antoine de Saint-Exupéry, Der Kleine Prinz

Ich gehe heute ganz langsam, egal wohin ich gehen muss, immer nur einen Schritt vor dem anderen, damit ich ja in der Sonne bleibe, und tanke so viel wie ich brauche, ohne zu verbrennen.

Traumjäger/in

„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“

Mark Twain

Ich jage jede Nacht meinen Träumen nach, halte sie fest mit meinen Händen und bin zuversichtlich, dass diese sich eines Tages erfüllen.
Manche zerplatzen wie Seifenblasen oder sie fliegen buntschillernd davon. Und andere, sie bleiben auf einem Samt-Teppich liegen und warten darauf, dass ich sie in meinen Händen halten kann wie Glaskugeln.