*schwitz schwitz schwitz*

Neein! Ich sitze nicht in der Sauna!

Eigentlich friere ich bei dem Wetter aaber….

Panik! Angst! Fluchtgedanken! Wegrennen! Verstecken unter der Bettdecke oder versinken im Erdboden, nicht mehr sichtbar sein, löse mich auf… Peng! Weg bin ich! 

Cheffe ist jetzt da und ich musste an die Kasse !!! Horror pur! Gestern 4 Stunden! Schlange wurde lang, Kunden ungehalten, unruhig, manche haben gemault, einer hat seinen vollen Wagen stehen gelassen und ist abgehauen. 😅

Heute 6 Stunden. Es lief besser. Es war auch nicht so voll, so dass ich paar mal Luft holen konnte. Ich musste aber mehrmals nach einem Kollegen klingeln, wenn was storniert werden musste oder ein Umtausch oder Rückgabe oder Gutschein war. 

Kasse ist gar nicht so einfach. Man muss echt viel wissen. Die Plu-Nummern hab ich nicht im Kopf und musste immerzu nach gucken oder wusste nicht, was das für ne Backware war. Vor Aufregung sogar vergessen , was das für’n Obst ist; eine Mango ! 😂 Oh man! 

Dann die Abrechnung! Gestern plus gemacht und heute paar Cent minus. Aber trotzdem Lob bekommen. Dafür , dass ich zum zweiten Mal dran saß , da hatten andere extrem viel mehr minus . 

Trotzdem, Kasse ist purer Nervenstress. Das halte ich nicht durch. Bis Freitag noch, dann hab ich noch 3 mal Schule und dann bin ich fertig . 

Chef würde mich behalten wollen, und wird enttäuscht sein. Er weiß ja schon, dass ich nicht bleiben werde.