Gesündigt 

Nein, ich komme nicht an den Pranger und werde auch nicht gekreuzigt (nennt man das so?) .

Ich habe auch nichts Unrechtes  getan und niemanden Schmerzen zugefügt.

Ich habe es mir selbst angetan. Ich bin ein Zuckerjunkie! Wehe, ich nehme kleinste Mengen zu mir, bin ich dem Süßem anheim gefallen. 

Marzipankartoffeln, Dominosteine, Knusperflocken und zu guter letzt gab es Käsekuchen in der Umschulung. Da kann ich doch nicht NEIN sagen!!! Lecker frisch gebackener KÄSEKUCHEN!!!

Zu Hause habe ich mich dann mit Essensresten vollgestopft von meinen Kids, weil es zu schade wäre, das wegzuwerfen. 

Die Quittung bekam ich heute. Bauchschmerzen und Magendrücken. 

Also! Gleich wieder was paleomäßiges gekocht. Blumenkohlpüree. Den Kindern hab ich erst gar nicht gesagt, was das ist. Sie dachten es wäre Kartoffelbrei und es war lecker. Die Blicke waren köstlich, als ich sagte, was es war. 😂 Und trotzdem haben sie aufgegessen. Ich habe mir noch ein Rührei dazu gemacht und die Kleinen kleine Minibratwürstchen. 

Später mache ich mir ein Salat mit Thunfisch. Ich muss wieder runterkommen von meinem Zuckerschock. Ach ja, zum Frühstück hab ich mir Banane, Avocado, Kokosmilch, Honig, Zimt, Kakao ( ohne Zucker) und Vanille gemixt. Der gesunde Schokopudding und VOLL LECKER! 

Und das große Überlegen geht wieder weiter, was ich morgen esse. So hangel ich mich von einem Tag zum anderen. Manchmal nervt es mich, immer überlegen: Was koch‘ ich heuuuteee????  – na heute nicht mehr, aber morgen, Idee habe ich jetzt noch nicht.