Zwei Gramm davon, und du bist tot! ☠️

Das fand ich im Internet beim Recherchieren. Oha! dachte ich. Oha!

Eines Tages bekam ich ein großes rundes Glasdings im runden Holzdingssowas mit so’ner Pflanze drin geschenkt. Mit so Grünzeug, Tannenzapfen und Attrappeschnee. „Was soll ich denn damit?“ „Kannst du irgendwo hinstellen. Sieht doch schick aus.“ „Wieso schenkst du mir so was?“ „Einfach so, da siehste mal, dass ich an dich gedacht habe. Wollte dir was Gutes tun.“ „Quatsch doch nicht so’n Mist!!!“ – „Wo stell‘ ich das jetzt hin?“ „Lass‘ das doch hier auf den Tisch?“ „Da steht eh schon alles voll!“ „Was wird das überhaupt?“ „Keine Ahnung, irgendwas wird da wachsen.“

Ich gucke nach dem Schildchen und lese: Amaryllis!

„Das ist eine Amaryllis.“ „Wie sieht die aus? Welche Farbe hat die? Wachsen da Blüten raus?“ Werde ich gefragt. „Sag‘ mal, du bringst doch den Kram an. Ich hab keine Ahnung. Ich muss da erst mal googeln.“

Ich google dann rum, finde die Bilder. „Ach, das wird ein Weihnachtsstern. Da wächst dann eine große, rote Blüte…“ murmelte ich weiter und lese und lese…“Ach du Scheisse! Diese Pflanze hat in einem Haushalt mit Tieren und Kindern nichts zu suchen. Die ist hochgiftig. Zwei Gramm davon und du bist tot!!!“

„Echt jetzt???“ „Ja, da steht es! Also das muss weg! Irgendwo, wo keiner dran kommt!“

Ich stelle das runde Glas mit dem grünen, kleinen Stengel aufs Schränkchen, wo zumindest der Hund nicht drankommt.

„Und nicht anfassen!“ rufe ich. „Hab ich aber schon“…“ich auch“…ich hab den Stiel berührt.“ „Wascht sofort eure Hände!“ „Warum?“ „Weil das Gift jetzt an den Händen ist. Wenn du jetzt einen Apfel isst, kommen die Giftsporen an den Apfel und isst das mit. Und dann fällst du tot um, wie Schneewittchen. Nur das du in echt tot bist!“

Mein Kind guckte mich erst entsetzt an, dann neigte sie ihren Kopf zur Seite mit einem ‚Erzähl nicht so ein Mist Mama Blick‘ . 😂

Ja und dann, erst mal passierte nix. Wir lebten alle fröhlich weiter, da fing der Stiel an zu wachsen. Und wuchs und wuchs. Jeden Morgen rief immer irgendjemand: „OHA KRASS! Guckmal!“ Und die Pflanze wurde immer länger und länger und lehnte sich schon gegen die Wand.

Und plötzlich! ZACK!!! War der Weihnachtsstern da!

Wirkt so bisschen erschöpft: Uff, ich kann nicht mehr! 😂

Ganz schön hochgewachsen

Was passiert dann? Fällt die Blüte irgendwann ab? Muss ich dann Gummihandschuhe anziehen, um die zu entsorgen? Und was ist mit den Pollen? Ein Windstoß und alles fliegt hier rum. Oje, dann atmen wir den Mist ein und sterben. Oh nein!!! 😱

😁😁😁

Werbeanzeigen

Die dicke Eiche 😁

Letztens waren wir in Hainich die Natur genießen und die Baumwelt von oben betrachten. Wir sind sozusagen dem „Urwald aufs Dach gestiegen“. Und sind dort den Baumkronenpfad entlang gelaufen. 

Dort auf dem Weg begegneten wir eine 800-jährige Eiche. Mit 5,45 Meter Stammumfang ist sie der dickste Baum in diesem Gebiet. 

Also, ich hab da wieder Millionen Fotos gemacht, und zeige euch erst mal nur das: 

Zur dicken Eiche 


Diesen Baum kann man nicht umarmen 

Hat einen mordsumfang 

Die Eiche in ihrer Pracht, hab sie leider nicht komplett drauf bekommen 

Und hier der Link, wo wir waren. Es lohnt sich auf jeden Fall dort mal einen Abstecher zu machen. 

Hainich-Nationalpark ⬅️ anklicken 

In den Gärten der Welt – Teil 4

Hallo und guten Tag meine Lieben! Seid ihr denn alle da??? *einlautesundgemeinsamesjabitte* JAAAAAA! 😅

Oder sind schon einige im Urlaubsstress oder gar schon weg? Oder arbeitet ihr noch schwer? Hat jemand keinen Urlaub und muss ewig weitermalochen? Na gut, genießen wir den verregneten Sonntag, zumindest bei uns. Grau, trübe, kalt und nieselig.  

Da ich ja viel zu viele Bilder geschossen habe, habe ich mir die Arbeit gemacht, es alles zu einem Video zusammen zu schnippeln. Zuerst die Fotos im ersten Video und ein paar Videoclips zusammengesetzt im zweiten Video. Das Beste habe ich mir zum Schluss aufgehoben, der Weg durch einen kleinen Garten in diesem großen Park. Es war total schön dort. Leider hatte das Wetter nicht mitgespielt, waren ziemlich nass geworden. Im Video beim Drachentanz sieht man es, als es anfing. 

Aber nun gut, lehnt euch zurück, entspannt euch, genießt die Ruhe, lasst die verrückte Welt da draußen und guckt einfach zu. (die Videos sind leider nicht ganz so geworden, wie ich es gerne hätte, aber besser als nix und hoffe, ihr könnt diese auch öffnen) 

Teil 3  Gärten der Welt 

Guten Morgen meine Lieben! ☀️ Wie geht es euch? Heute ist es kühler aber morgen wird es wieder brüllend heiß , mit Gewitter sogar. 🌩

Hier ein paar Bilder vom Ausflug von der schönen Gartenshow. Es geht weiter. 👋🏼 

Ganz am Anfang, Seilbahn gesichtet. Standen halt viele an. 

Sind wir los, andere Seite rüber, erst mal treppab…

Ganz schön hoch, wir wollen da hoch hinauf … 

Dann Richtung Eisenbrücke, reinste Völkerwanderung, hier wurde es voll und man konnte sich nicht ausweichen…

Aussicht von der Brücke 

Unter uns ging es tief hinunter, nix für Höhenängstliche 

Wildpferde gesichtet 

Kleiner Menschenauflauf, alle wollen Pferde gucken 

Die Pferdchen 

Jetzt wird es blumig… 


Bis hierhin erst mal wieder, will ja euch nicht überfordern. 😁

Schönen Tag wünsche ich euch. 

In den GÄRTEN DER WELT – Teil 2

Bis 20 Uhr soll es regnen, hatte ich gesagt. Vielleicht ist es dann auch nicht so voll. Pustekuchen! Es kamen sehr viele. Alle hatten die Freikarten von der Degewo. Also sind diese Menschen, trotz Wetterwarnung los, die günstige Gelegenheit beim Schopfe packen. Es kostete sonst pro Nase 19€. Also ganz schön teuer. 

Meine drei Mädels, (Sohn hätte mit seinem kaputte Bein das alles gar nicht laufen können), Omichen mit Freund und meine eine Schwester ab in den tiefsten Osten von Berlin, Marzahn-Hellersdorf da irgendwo…ich bin nur nach und hatte absolut keinen Plan, wie man da hinkäme. 😅 

An der Seilbahn standen die an bis sonstwohin, eine Schlange noch und noch, die sind doch nicht mehr ganz knusper. Also wir losgelaufen, Richtung andere Seite, gaaaanz viele Stufen gelaufen und geschnauft und geschwitzt, denn am Anfang kam die Sonne raus. Als die Unwetterfront herannahte, waren wir an der anderen Stelle der Seilbahn. Hofften, so dem Regen zu entkommen. Natürlich regnete es erst, als wir draußen waren und dem Drachentanz zusahen. Und an der Wurstbude kam es mächtig gewaltig runter. Habt ihr ja im 1. Teil schon gesehen. 

Millionen von Blumen und Pflanzen gibt es da, also Blumenfreunde, wenn ihr euch totknipsen wollt, dann hier. Hier lohnt es sich. Der Park ist so riesig, alles konnten wir nicht ablaufen. Zum Feuerwerk blieben wir auch nicht, erstens: Füße zu nass und aua in den Beinen und dann hätten wir zum Schluss mit den Menschenmassen in die Bahn quetschen müssen. Und es war viel zu frisch, okay, lieber so als bei extremer Hitze, da wären wir alle umgekippt. 

Im Tropenhaus hatten wir uns dann aufgewärmt. Hier endlich ein paar Bilder. 






In Ruhe knipsen konnte ich nicht, hinter mir wurde ich regelrecht von der Menschenschlange angeschoben. 🙄









So! Bis hierhin erst mal. Mensch, das Laden der Bilder dauert immer so lange. In der Zeit hab ich noch mal Kaffee aufgesetzt, Spülmaschine ein und ausgeräumt und das Essen von gestern aufgewärmt. 😅

🎶Im Regen…im Regen 🎵🎶🎵…ist es doch schön…🎶 Teil 1 

🎵…und wenn ich doch nur wachsen könnt, wie die kleinen Blümelein, dann werde ich groß und stark wie ein Bäumchen klein….🎶

Aaalso, gestern war mal wieder ein suuuper Tag und wieder voll in den Wolkenbruch hineingeraten. Aber was kam es runter, alle Menschen wurden nass. Plitschplatsch, da kam der Regen runter und machte alle munter…. 

Wo ich war? In den Gärten der Welt!!! Juchhhu, es war trotzdem toll und habe eine Million und hunderttausend Bilder gemacht plus Videos dazu. Ich möchte die gerne euch alle zeigen, aber das würde den WP-Rahmen komplett auseinandersprengen. Und nun überlege ich, welche , wie und was  ich euch zeigen möchte. 

Hmmm….🤔…. oder ich kreiere ein Video daraus, was natürlich einen Haufen Zeit in Anspruch nimmt. 

Ständig ist immer Trubel um mich herum. Gerade jetzt hab ich kurz Ruhe, aber bald kommen die Kids nach Hause, dann ist Sense. Ach ich schau mal, irgendwie krieg ich das hin. 

Aber hier ein klitzekleiner Vorgeschmack, der Regen: 

Der Hunger war mächtiger als der Wolkenbruch. Mit einer Vehement blieben die Leute in der Schlange stehen, trotzten dem Regen: Ick hab Hunger, ick will meene Bratwurscht! 😂


Es prasselte wie wild. Später standen die Menschen an den Tischen, wir auch und aßen im Stehen. Die Stühle waren ja nass. 😂 

Rabenschwarz zog die Bedrohung herauf und trotzdem blieben alle gelassen… 


Hoch oben in der Seilbahn, der gewaltigen Regenfront konnten wir trotzdem nicht entfliehen. 


Hier auch noch mal die gigantische Unwetterwolke über uns. 

…. Teil 2 folgt…. 

Pelargonia….

Oh du duftende Pelargoniaaaa odorata Hybr. , du lemonige Duftgeranie ! Da hängt ein Wassertropfen, wie ein schillerndes, spiegelndes Glasperlchen. 


Und mein Moskito-Schocker, Pelargonium crispum, zitronenduftende Blättchen. Halte mir die Viecher fern. 


Und du liebe fette Henne, du hast dich erst tot gestellt und dann plötzlich warst du wieder da, und deine Blüte zeigst du mir erst im Herbst. Nun wachse fein, mein Hennchen.


Erdbeeren!!!???? Wo bleibt ihr? Ich weiß, die Sonne zeigt sich noch nicht so recht, die Luft nicht warm genug. Aber ich staunte heute nicht schlecht, hey, da zeigst du mir plötzlich dein ersten Blütchen. Wie fein! 


Und du! Du liebes Gras, wachse hoch hinaus und dann geht’s ab in die Pampas! 


Und ob das was wird? Wer kann es erraaaaten???😁


So!!! Und wat isn ditte??? Wie’n Herz ❤️ Herzblume vom Pfeil durchbohrt. …aua…😆