Mit vollem Karacho…

hat sich der Sommer verabschiedet. Erst noch so warm, die letzten Sonnenstrahlen auskostend, da kam der Wind und Sturm herangebraust und wehte den Sommer weg. Hier bin ich, hat der Herbst gerufen. Brachte gleich einen Schwung Kälte und Regen mit.

Gut, dass wir das Sommerfest in der Schule schon vorher ins Gebäude verlagert hatten. So flog uns nichts um die Ohren.

Na dann, wickelt euch in Decken, trinkt warmen Tee und habt einen schönen Abend und angenehmes Wochenende. 👋🏼

Werbeanzeigen

Verbrannt !!! 

Das ist echt shittykackimistyeier… 😜

Aber erst mal von vorne: 

Zuerst kam meine Schwester zu Besuch, da sie für eine Hausaufgabe meine Kids benötigte. Sie macht derzeit eine Ausbildung zur Kindererzieherin. Und Thema war Sozialraumerkundung. Wir zogen dann los in den schönen Herbst hinaus. Meine Kids sollten Fotos von der Umgebung machen, ganz so wie und was sie möchten. Ich hab natürlich auch mit geknipst. 


Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter. Danach ging es es wieder nach Hause. Dort bewerteten die drei es aus und meine Schwester schrieb ihren Bericht dazu.

Derweil stand ich dann in der Küche und buk Eierpfannkuchen. Aus Mandel- und Kokosmehl. Was musste mir natürlich passieren? Diesmal gab es keine Schnitte in den Händen oder Konservendosen auf die Füße, nein , diesmal kam ich mit der heißen Pfanne in Berührung, ließ einen Schrei los, riss vor Schreck und Schmerz die Hand hoch und knallte mit dem Handrücken volle Karacho mit Krach gegen den Dunstabzug übern Herd.

Natürlich riefen drei Stimmen nach mir, was denn nur mit mir los sei. Ich hab im Moment wohl das Pech gepachtet. Jetzt hab ich ne schöne Brandstelle, dass ich sofort gekühlt hatte und brannte wie Zunder. Und auf der Hand gibt es den nächsten blauen Fleck. 

Meine Kleene brutzelte dann für mich die Pfannkuchen weiter 😅 Aber die waren dann lecker und wurden restlos aufgefuttert. 

Aber trotz alledem war der Tag schön und nun haben wir gepackt, morgen geht’s zum Opa, der jetzt alleine ist und übermorgen ist die Beisetzung meiner Schwiegermama. 😢

Und euch allen wünsche ich einen schönen Rest Sonntag und angenehme Woche. 👋🏼

Verbrannt !!! 

Das ist echt shittykackimistyeier… 😜

Aber erst mal von vorne: 

Zuerst kam meine Schwester zu Besuch, da sie für eine Hausaufgabe meine Kids benötigte. Sie macht derzeit eine Ausbildung zur Kindererzieherin. Und Thema war Sozialraumerkundung. Wir zogen dann los in den schönen Herbst hinaus. Meine Kids sollten Fotos von der Umgebung machen, ganz so wie und was sie möchten. Ich hab natürlich auch mit geknipst. 


Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter. Danach ging es es wieder nach Hause. Dort bewerteten die drei es aus und meine Schwester schrieb ihren Bericht dazu.

Derweil stand ich dann in der Küche und buk Eierpfannkuchen. Aus Mandel- und Kokosmehl. Was musste mir natürlich passieren? Diesmal gab es keine Schnitte in den Händen oder Konservendosen auf die Füße, nein , diesmal kam ich mit der heißen Pfanne in Berührung, ließ einen Schrei los, riss vor Schreck und Schmerz die Hand hoch und knallte mit dem Handrücken volle Karacho mit Krach gegen den Dunstabzug übern Herd.

Natürlich riefen drei Stimmen nach mir, was denn nur mit mir los sei. Ich hab im Moment wohl das Pech gepachtet. Jetzt hab ich ne schöne Brandstelle, dass ich sofort gekühlt hatte und brannte wie Zunder. Und auf der Hand gibt es den nächsten blauen Fleck. 

Meine Kleene brutzelte dann für mich die Pfannkuchen weiter 😅 Aber die waren dann lecker und wurden restlos aufgefuttert. 

Aber trotz alledem war der Tag schön und nun haben wir gepackt, morgen geht’s zum Opa, der jetzt alleine ist und übermorgen ist die Beisetzung meiner Schwiegermama. 😢

Und euch allen wünsche ich einen schönen Rest Sonntag und angenehme Woche. 👋🏼

„Die letzten Worte eines Pilzessers:…

…diese Art ist mir noch neu…“ 😅


Wenn´s viele Schwämme hat, gibt´s einen strengen Winter  – Bauernweisheit


„Wer Pilze sucht, und sich nicht bückt, ist verrückt“

„Der Pilz:

Ein armer Tropf,

hat einen Hut und keinen Kopf,

nur einen Fuß und keinen Schuh'“

Unbekannt


Der dänische Märchenautor Hans Christian Andersen zog sich sehr schlampig an. Einmal fragte ihn ein junger Giftpilz: „Dieses jämmerliche Ding auf ihrem Kopf nennen Sie Hut?“ Andersen blieb aber ruhig und antwortete: “Dieses jämmerliche Ding unter ihrem Hut nennen Sie Kopf?“ – Hans Christian Andersen 

Auch ich habe ein paar Pilze gefunden. Allerdings war ich nicht auf Suche, diese habe ich nur rein zufällig gefunden. Leider nicht so spektakulär wie manch eure Bilder, denn ich hatte ja nur die Handycam.