Abgestürzt!!!!

Zwischen Leben und Tod! Zwischen Himmel und Erde! Ich bin abgestürzt aus 4000 Meter Höhe! 😱

Und habe es überlebt! Im wahrsten Sinne des Wortes. Nein, ich habe es nicht geträumt. Es ist in echt passiert.

Als ich erfuhr, dass die Tickets gebucht worden sind, war ich mir sicher: Ich werde ganz bestimmt nicht da oben aus dem Flugzeug springen. Ganz sicher nicht!

Ich schiss mir zwei Wochen lang fast in die Hose vor Angst. Mir ging so dermaßen die Pumpe, wenn ich mich in meinen Vorstellungen an der Flugzeugtür sitzen sah und gleich im freien Fall Richtung Erde stürze. Im Leben nicht!!! Niemals!!!!

Ich habe zwar keine Höhenangst, aber die Angst vorm Fallen. Oh nein, dass tu ich mir nicht an. Für meine drei Mädels wurden auch Tickets gekauft. Dann jammerte meine Mutter, sie wolle auch unbedingt springen. Zack! Mitgebucht! Dann bibberte sie mit uns. Ohgottohgottohgott! Was machen wir da nur????

Dann kam der Tag! Einchecken, wiegen, warten und zugucken, wie die anderen springen und perfekt landen. Super! Die Aufregung wuchs dennoch ins Unermessliche.

Dann wurden wir alle zusammen aufgerufen. Mein Herz rutschte mir in die Hose. Ich dachte die ganze Zeit, ich muss dauernd aufs Klo. 😅

Wir bekamen die Anzüge und wurden mit „Zaumzeug“ festgeschnallt, die Einweisung erfolgte, wie wir uns verhalten sollten, Körperhaltung und Atmung. Videos und Fotos wurden gemacht. Mut zugesprochen, Daumen hoch und YEAH! ALLES OKAY! ARE YOU READY! Daumen hoch! Voller Spannung ging es zum Flieger. Einer nach dem anderen kletterte hinein. Hintereinander zusammengequetscht saßen wir da. Die Tandempiloten klickten uns dann aneinander.

Hoch hinauf ging es. Herrlich! Wunderbare Aussicht! Dann kam die Angst mit einer Wucht! Gleich springe ich raus! 😱

Kappe und Schutzbrille dann auf…

Aber die Tandemmaster sind auch Motivationtrainer, wir wurden aufgeputscht und zugequatscht und Daumen hoch wieder, in die Kamera cool reingegrinst. Dann ging das Rollgitter hoch. Ein Schwall kalter Luft schlug uns entgegen.

Meine Mutter saß direkt davor. Und musste zuerst springen. Zur Kante gerobbt und dann 😱 wie ein Stein WUPP! WEG WAR SIE!

Oh nein, meine Mama ist weg. Zack! Der Nächste! Wupp und weg. Der Nächste. Wupp und weg! Und dann ich!

Oh mein Gott! Ab zur Kante. Kalter Wind, den spüre ich in meiner Panik nicht mehr. Seh die Welt unter mir. Keine Angst davor, dass der Schirm nicht aufgeht, oder in den Tod stürzte. Keine Möglichkeit mehr einen Rückzieher zu machen.

Beine raus, Wind, Erde, Himmel, Kopf nach hinten… wupp, weg war ich.

Ich kniff die Augen zu, konnte es nicht fassen. Riss die Augen wieder auf…Himmel Erde Himmel Erde, wo ist oben oder unten? Dann fielen wir und fielen und fielen… ich spürte nicht dieses Fallgefühl. Und dennoch war das so krass. Man kann es einfach nicht beschreiben. Man fällt und fällt und fällt, rast mit 200 km/h hinunter und fühlt sich wie auf einem Luftkissen. Ich verlor jegliches Zeitgefühl. Erst erschien es mir wie eine Ewigkeit und dann Zack! ging der Fallschirm auf.

Welch eine Erleichterung. Da schwebten wir dahin. Und dann machte meine Tandempiloten lauter Schlenker, sausten hinab und lenkte links und rechts…oh mein Gott, mein Magen rutschte mir in die Kniekehlen. 😂

Und dennoch, es war herrlich und so herrlich war auch die Landung. Sanft und perfekt!

Und mit einem fetten Grinsen sind wir alle gelandet. Das Grinsen klebt uns heute noch im Gesicht.

Ein megageiles Erlebnis. Trotz meiner Angst vorm Fallen. Auch meine Jüngste, 12 Jahre alt, sie hat so extrem Höhenangst und hat das überwunden.

Meine beiden jüngeren Mädels wollen unbedingt noch mal einen Tandemsprung machen. Meine Ältere nicht. Und ich will auch!

Auch wenn ich mir wieder vor Angst fast in die Hosen scheisse, aber ich will es nochmal erleben. Das ist einfach zu geil, einfach unglaublich. Ich finde einfach nicht die richtigen Worte. Man muss das erlebt haben.

Wer es noch nicht gemacht hat, traut euch! Ich bin der größte Schisser auf Erden, und wenn ich es geschafft habe, schafft ihr es auch!

Ein Erlebnis fürs Leben. Da oben vergesst ihr all eure Probleme, die sind wie weggewuscht. Wupp und weg! 😂

Werbeanzeigen

32 Antworten auf „Abgestürzt!!!!

  1. Oh nein, dazu kriegt mich keiner.
    Ich geh noch nicht mal auf die Geräte einer Kirmes.
    Da bin ich total langweilig.
    Mit einem Heißluftballon bin ich schon einmal gefahren, das war schön.
    Aber ich freu mich für euch dass es euch gefallen hat.
    LG, Nati

    Gefällt 2 Personen

    1. Auf der Kirmes hab ich früher alles mitgenommen. 😂
      Letztes Jahr bin ich auf so‘n Schleuderdings gefahren. Meine Schreie waren übern ganzen Platz gehallt. 😂
      Aber dieser Sprung übertrifft alles. War echt der Hammer! 👍🏼😃

      Gefällt 1 Person

      1. Mein Mann ist auch so, der könnte Kirmestester sein. Er hat früher auch oft Bungee Jumping gemacht.
        Ich war einmal auf einem Gerät was über Kopf ging, danach hatte ich eine Woche Handgelenkschmerzen. 😁
        Auf einer Holzachterbahn, ohne Looping, hatte ich Nackenschmerzen ohne Ende. Seitdem geh ich höchstens auf die Wildwasserbahn, das finde ich schon krass. 😂

        Gefällt 1 Person

            1. Da fällt man aber runter wie ein Stein, und spürst erst recht das Fallgefühl und dann noch alleine nur am Seil. Beim Tandem hast ja jemanden hinter dir und den Schirm 😅 und den Luftwiderstand wie ein Luftkissen.

              Liken

  2. Ich finde deine Beschreibung herrlich und die Bilder sind auch toll! 👍
    Ich fühle mich wie eine Zuschauerin in eurer Nähe und bin froh, dass ich nicht springen muss. 😂
    Wenn es sich für euch so toll angefühlt hat, dann solltet ihr das tatsächlich wiederholen. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Das freut mich, wenn ich es dir so nahe bringen konnte. Vielleicht springst du ja doch auch irgendwann. Mensch, selbst ich hab das geschafft. So schlimm ist es gar nicht. 🤣
      Wir werden das ganz bestimmt wiederholen. 💪🏼

      Liken

  3. Respekt, sogar Deine Mutter war mit von der Partie. Ein Erlebnis das man nie vergisst und ich glaube, da oben muß man viele Ängste überwinden. Vielleicht bist Du jetzt auf den Geschmack gekommen und machst es noch mal wieder.

    Gefällt 1 Person

    1. Die Freunde von meinen Kids sind auch begeistert von meiner Mutter und sagen, sie hätten auch gern so eine coole Oma. 😂
      Das da oben, ja, das kostet extreme Überwindung, aber ohne diese tollen Tandempiloten, wären wir in Panik ausgebrochen. Und ja, wir werden ganz bestimmt noch einmal springen. Ich werde zwar wieder totale Ängste ausstehen, weil der Moment, aus dem Flugzeug zu springen, diese eine Sekunde, wenn du da an der Kante sitzt und weißt, gleich geht es hinaus, der schlimmste Moment ist, aber es geht alles so schnell. Die ganze Aufregung vorher ist viel schlimmer. 😂 Man macht sich ja selbst total irre, aber man kann dagegen einfach nichts tun, was ja völlig normal ist. Wir Menschen sind ja nicht zum Fliegen ausgelegt 😅, dementsprechend reagiert der Körper. 😃

      Liken

  4. Jetzt habe ich deinen Bericht zum dritten Mal gelesen und mich mit dir gefreut.
    Toll so eine Unternehmung, besonders wenn die ganze Familie mit macht.
    Meine Bewunderung habt ihr ALLE!

    Danke dass du uns an deinem Abenteuer hast teilhaben lassen.
    Die Welt von oben zu betrachten ist einfach herrlich!

    Lieben Gruß Lilo

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab meinen Bericht selbst mehrmals gelesen, weil ich es im Nachhinein immer noch nicht glauben kann, dass ich tatsächlich gesprungen bin. 😅 Und unsere Videos dazu gucken wir uns auch immer und immer wieder an.
      Bitte liebe Lilo, das hab ich gern gemacht. Sowas spektakuläres musste ich einfach hier mit euch teilen. 😃

      Gefällt 1 Person

      1. Hihi, da bin ich noch einmal….

        Wenn ich das schon nicht mehr selber machen darf – dann möchte ich wenigstens dein Abenteuer noch einmal beim Lesen erleben.
        Du siehst voll entspannt aus und ich kann auch keinerlei Angst in deinem Gesicht ausmachen. 🙂

        Wo seid ihr überhaupt gesprungen?

        Lieben Gruß, Lilo

        Gefällt 1 Person

        1. Dafür ist man nie zu alt,falls es das ist, weshalb du nicht darfst. Es sei denn, du hast was am Herzen oder ein Rückenleiden. Selbst 80, 90 oder 100 jährige sind schon gesprungen. Sogar meine Mutter. 😄

          So entspannt war ich nicht wirklich und habe euch nur einige meiner besten Fotos präsentiert. 😅
          Auf dem Video seh ich ziemlich…naja…bekloppt aus. Vor allem wegen der Kameraperspektive. 😂

          Wir sind am Gransee gesprungen, in der Nähe von Berlin.
          👋🏼

          Liken

  5. Was für ein toller Flug und was für ein Beitrag. Ganz große Klasse. Hast du, habt ihr sehr gut gemacht.
    Es mag bestimmt ein wunderbares Erlebnis sein und ich bewundere den Mut der dazu gehört.
    Ich bin sicher ich würde das nicht überleben. Ist zwar etwas anderes aber im letzten Jahr bin ich zwei mal hingefallen und nichts war soooo unerträglich wie dieses Gefühl im Magen. Ich habe nur Übelkeit gespürt t bis ich unten ankam .keinen Schmerz bei der Landung.
    Um so mehr freue ich mich über eure Freude Daumen hoch L.G.erice-lilo

    Gefällt 1 Person

    1. Es war wahrlich ein grandioses Erlebnis fürs Leben. 😄
      Hinfallen ist leider nicht so schön, zumal man sich ja arg wehtun kann. So wie ich, als ich letztens in der Wanne ausrutschte und mir meine Rippe geprellt habe. Es tut immer noch weh und wird wohl noch eine Weile dauern. 🤕

      Gefällt 1 Person

  6. Sehr cool und Respekt für Deinen Mut…Ich hätte mich das nicht getraut – das ist mir zu hoch und ich muss die Verantwortung an jemand Fremdes abgeben; das kann ich nicht…

    Aber ich konnte anhand Deines Berichts mitfühlen und hab den Sprung quasi virtuell mitverfolgt – danke fürs Mitnehmen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s