Am Ufer 

Am Ufer der Elbe

Aus der Zeit wollt ihr einen Strom machen, an dessen Ufern ihr sitzt und zuschaut, wie er fließt.Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewußt

Und weiß, daß Gestern nichts anderes ist, als die Erinnerung von Heute 

und Morgen der Traum von Heute.

Khalil Gibran


Eine Antwort auf „Am Ufer 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s