Eine kleine Sünde 

Es war so hell als ich aufwachte. Verpennt? Erschrocken auf die Uhr geschaut. Gott sei Dank, erst Fünf. Hab mich dann nochmal umgedreht. Stunde später wieder aufgewacht. Welch ein Glück, mich nochmal umgedreht. 😅 Nächste Stunde, ächz, ich muss raus! 😝

Also gestern war ich tapfer. Zu Mittag gab es Brokkoli mit Ei. Für die Kids hatte ich noch Pellkartoffel dazu gemacht. 

Zwischendurch immer schön Wasser getrunken. Ich muss darauf achten, vergesse oft zu trinken.  Bevor mich nachmittags der nächste Hunger überfällt, hab ich die Energiebällchen gerollt. 

Die machen richtig satt, davon kann man nicht so viele futtern. 
Am späten Nachmittag bekam ich Lust auf Deftiges. Ich hab dann ein paar Knoblauchsalami mit Ketchup gegessen. 😅 😁

Später den Rest vom Brokkoli. Und ja, so wäre ich tapfer durch den Tag gekommen, wenn da die Chips nicht wären. Also, ich habe die NICHT gekauft. Da aß die Eine die Dinger fröhlich, die andere stellte ihre Dose aber vorerst auch weg. Denn sie will wie ich gesund essen. Nun gut, nach langem inneren Kampf hin und her, hab ich mir ein paar scharfe Chips gemopst. Nur ein paar, wirklich. So 5-6 Scheibchen.  😇

Heute: zuerst Glas 40* warmes Wasser mit frischer Zitrone. Dann Kaffee mit Kokosöl und einem Schuss Mandelmilch. Mit Milchaufschäumer gerührt. Alles hochgeflogen und rausgeschwappt 🤣…. 

Zu Mittag nachher bekommen die Mädels selbstgemachte Hamburger und ich mache mir Zucchininudeln mit Tomatensoße. 

Und bis dahin zur Überbrückung mixe ich mir dann einen Smoothie aus Gurke, Apfel, Gerstengras und bisschen Dattelmus dazu. 

Mal schauen , wie ich den Tag überstehe. 😃 

Edit: ach ja, und Kohlrabi habe ich gestern auch gegessen. Die bremsen ein wenig den Hunger. Zumindest bei mir. 😋

24 Antworten auf „Eine kleine Sünde 

      1. hier läuft was schief … *grübel* … ihr sollt MICH lieben … und euch bestenfalls mit Lebensmitteln (vorzugsweise Schokolade und Eiscreme) trösten … solang ich persönlich verhindert bin …

        Liken

                    1. das is … wie mit den „Betäubungsmitteln“ …

                      so nachhaltig … kann man(n) sich eh nicht abschießen … als dass diese Welt noch halbwegs erträglich wäre …

                      da kannste auch gleich … *SOBER* bleiben …

                      Liken

    1. Schrieb ich ja, freitags und samstags sind meine Cheatdays, da esse ich, wonach mir beliebt. Allerdings sollte man sich trotzdem nicht an diesen Tagen vollstopfen und komplett übertreiben 😅

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s