Unsere Geschichte-Teil 5 

Nächste Episode Nummer 5. Unsere Fortsetzungsgeschichte. Wir suchen aber noch Interessenten, die gerne schreiben, mit blühender Fantasie, euch sind keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt euch an der nächsten Episode austoben und dann jemand Neues wählen, der dann wiederum weiterschreibt und immer so weiter. 

Jetzt wäre Lilith nochmals dran, aber sie wartet noch kurz ab, ob nicht doch jemand mitmachen möchte? Und? Juckt es in den Fingern? Auf der Seite dort oben im Menü könnt ihr euch durchklicken. Und hier alles im überblick: Beas Geheimnis

wir waren alle mal bei blog.de

“NEIN”, schrie Thorsten, “nicht die Polizei! Es war keine Notwehr, Bea, es war…“.

Das schrille Klingeln des Telefons unterbrach ihn jäh. Panisch starrte Thorsten auf das Telefon, unfähig sich zu regen. Nach einem kurzen Blick auf die Nummer nahm Bea mit zitternden Händen das Gespräch entgegen, während sie die Augen nicht von Thorsten nehmen konnte.

„Oh, Herr Schrödinger… Ja, ja, natürlich, geben Sie mir ein paar Minuten. Gut, ja, dann mache ich das später. Danke.“

„Was? Was? Sag, schon, was wollte er?“, Thorstens Stimme überschlug sich fast.

„Ich stehe zu weit auf seinem Parkplatz, er hat mal wieder gemeckert. Ich habe für den Kerl jetzt keine Nerven!“ Herr Schrödinger war der ständig unzufriedene Vermieter, dessen Anrufe so manchen Abend belebte.

„Thorsten, was ist passiert, bitte! Ich halte das nicht aus!“ Bea folgte Thorsten, der sich gerade ein großes Glas mit Brandy füllte und auf einen Zug hinunterstürzte. Er ließ sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 216 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s