Alles schläft…

…nur ich bin wach. Ja, schlafen kann ich, wenn ich tot bin, bis in alle Ewigkeit.

Bleibe ich wach, bis in die Ewigkeit, bin ich eher tot, und schlafe erst recht bis in die Ewigkeit. 

Geh ich schlafen, verpasse ich das Leben, und gehe ohne gelebt zu haben in den Schlaf der Ewigkeit.

Hunger, Unruhe, Kind und Tier treibt mich aus dem Schlaf, treiben mich ins Leben, fern von der Ewigkeit.

Und sehne ich mich nach Schlaf, tief in die Gerechtigkeit, mal mit und ohne Angst, nicht mehr entfliehen können der Ewigkeit, holt mich etwas aus der tiefen Gerechtigkeit.

Müde und benommen quält man sich aus tiefem Schlaf und wünscht sich; ach lass mich schlafen, bis in alle Ewigkeit.

Doch braucht man mich, so bleib ich wach, das Leben ist nur hier und jetzt. Schlafen kann ich später, wenn ich tot bin. Bis in alle Ewigkeit. 

60 Antworten auf „Alles schläft…

        1. Na jetzt können wir es vergessen. Der Morgen graut schon bald. Und das eine Kind, hat derzeit Schlafstörungen. Und wenn es schläft, ist ein anderes wach. Man denkt, sie werden älter, das wird schon…nee, selbst dann nicht.
          Irgendjemand hat immer was, auch in der Nacht. Kleine Kinder, kleine Sorgen. Große Kinder, große Sorgen. Der Spruch stimmt!
          Ich habe nämlich beides. 😖

          Gefällt 1 Person

                    1. dein hund kann aber weder reden noch schreiben … und doch wird er zum helden … wenn er seine angst für dich überwindet … und hilft vielleicht auch dir … mit deinen ängsten besser umzugehen …

                      Gefällt mir

                    2. Mein Kommentar war grad undurchsichtig, natürlich kann er nicht schreiben und auch nicht reden. Habs nochmal erklärt. 😂😂😇 Pack mich grad vor Lachen 😂😂😂😅😅

                      Gefällt 1 Person

                    3. Ich heule nicht gerne. Nicht mal beim Film, da schlucke ich den Klos runter oder es schlägt ins Gegenteil um, ich muss plötzlich lachen. Shit, voll unpassend. Aber man sagt ja, die Schranke im Hirn zwischen Lachen und Weinen liegt nah beieinander, da kann es schnell falsch umstellen.

                      Gefällt 1 Person

                    4. seit ich eine tochter habe (inzwischen 2) bin ich bekennendes weichei …

                      durch meine beiden söhne … in in dieser hinsicht weit weniger passiert … und überhaupt … eigentlich bin ich ja ´ne frohnatur … schwer depressiv aber doch überwiegend lustig

                      Gefällt mir

                    5. Auf Söhne muss man heutzutage auch aufpassen. 😰
                      Oh man, erst zwei?! Was ist, wenn sie 9, 10 oder 11 wird, Pubertät und so? Oha!
                      Aber ich finds süß. Pass bloss auf , und nicht nur die Kleine. Gib den Söhnen den gleichen Halt.
                      Letztens wären beinahe zwei Brüder gekidnappt, hier in unmittelbarer Nähe. 😭

                      Gefällt 1 Person

                    6. Auf mich bezogen, und meine Ängste leiten an dem Stinker weiter. Hunde haben ja dieses feine Gespür.
                      Wenn, was ich selten mache, ihn mal draußen anbinde, schnell was hole (3-4min) , sitzt er da voller Angst: och du armer. – komm ich raus, Zack! Hund wie umgewandelt, sieht mich: Kampfbestie ! und alles schreckt zurück, sogar zufällig Vorbeilaufende. 😂😂😂

                      Gefällt 1 Person

                    7. 6 Jahre und Mischling, Dalmatiner und Jack Russel ist mit drin. Jack Russel kommt ziemlich durch. Jagt gerne und bellt, und muss sogar aufpassen, würde sogar andere Rüden beißen. Leider 😢

                      Gefällt 1 Person

                    8. du liest mein zeug wirklich nicht … grins … ich war der mit dem super-rotti … der alle titel angeräumt hat … und irgendwie ziemlich überirdisch unterwegs war …

                      naja … und früher hatte ich Schäferhunde … die zu ihrer zeit auch ziemlich erfolgreich waren …

                      Tipp für deinen ist trotzdem schwierig … so ganz ohne ihn zu kennen …

                      Gefällt mir

                    9. Und jetzt komm ich nicht mehr Drumherum, der Hund will raus . Und das nur, weil ich noch wach bin.
                      Gut, dass morgen Schulfrei ist, keine Termine, ausschlafen und kann dann daher später mit demStinker raus.
                      Und jetzt ab in den Schnee, ich hab zwei Hosen an, es ist saukalt!!!!

                      Gefällt 1 Person

                    10. Ja, waren wir. Hund hatte seine wahre Freude. Aber der Schnee war ihm unter den Pfoten auch zu kalt, humpel links, humpel rechts, und trotzdem rumgesprungen wie ein Reh.
                      Die ersten Frühpendler sind schon unterwegs, ich mach mich ab ins Bett.

                      Gefällt 1 Person

  1. Mach dir keine Vorwürfe wegen schlafen oder nicht schlafen – der Körper nimmt sich stets das, was er braucht. Gönn es dir. Urlaub haben wir alle nicht so viel, und der Schlaf ist der tägliche Mini-Urlaub. Genieße ihn.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s