Mein Adventskaffee 

Über eine Woche hab ich keinen Kaffee getrunken. Dank Snowblind wurde ich heute verführt.

Hab mir frischen Kaffee in der Filtertüte überbrüht. Bisschen Vanillepulver hinein. Einen Teelöffel Kokosöl und Kokosmilch dazu. Und ein wenig Honig. Mit dem Milchaufschäumer verquirlt und eine kleine Zimtstange hinein.

Lecker! 

16 Antworten auf „Mein Adventskaffee 

  1. Wie kommst du denn auf die nicht alltäglichen und lecker klingenden Rezepte? Einfach mal ausprobiert? Cocosöl und Cocosmilch hätt ich jetzt gar nicht parat 🙂

    Aber ich mach auch schonmal Ingwer dran oder gar Chilie und etwas Kakao .. Da kann man wirklich viel ausprobieren.

    Noch nen schönen Abend allen hier 🙂

    Liken

    1. Ingwer im Kaffee??? 😂
      Da ich mich überwiegend Paleo ernähre, aufgrund einiger Unverträglichkeiten, fand ich auf der Paleoseite diesen Bulletproof Kaffee: mit Kokosöl, Ghee, Zimt und Ahornsirup, je nach dem wer es süß mag.
      Wegen dem Ghee ist es wirklich hart gewöhnungsbedürftig, aber nach einer zweiten Tasse fand ich das lecker. Da es mir aber zu fettreich ist ( sind aber alles gesunde Fette, die der Körper braucht ) , trinke ich den Kaffee meist nur mit Kokosöl ( supergesund ) und Zimt ( kurbelt den Stoffwechsel an ). Je nach Lust und Laune und wenn da ist, mache ich manchmal bisschen Ahornsirup. Da Zucker ungesund ist 😁, sind Honig und am Besten Ahornsirup die besten Alternativen.
      Und den Rest heute habe ich frei nach Schnauze mir ausgedacht. Es schmeckt.
      Nicht jeder mag Kokos. Man kann auch Mandelmilch nehmen, aber die mag ich nicht so im Kaffee.
      Dir auch einen schönen Adventabend. 🎄

      Gefällt 2 Personen

  2. Ich finde toll, wenn man solche guten Ideen bei der Verfeinerung eigentlich alltäglicher Speisen oder Getränke anwendet und so etwas besonderes daraus macht. Nur ganz kurz noch: In Honig oder Ahorn-Sirup sind natürlich auch sehr viel Zucker vorhanden. Zwar zugegeben noch ein paar Mineralien und „gesunde Stoffe“, trotzdem bleibt die Süße leider die des Zuckers… Trotzdem sind Ahornsirup und Honig natürlich unvergleichlich besser vom Geschmack her gesehen! Gerade jetzt bei Plätzchen merkt man den Unterschied… Yummy! Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls.com

    Liken

    1. Natürlich, Zucker ist es auch, aber trotzdem besser als dieser Industriezucker. Ab und zu hole ich mir auch Kokosblütenzucker. Es lässt sich manchmal nicht vermeiden und ich liebe alles was süß ist. 😅

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s