Ich…

…spüre jeden einzelnen Muskel in meinem Körper. Jeden Knochen und die Bandscheiben schreien nah Ruhe. 

Die Ruhe gönne ich mir, denn bin gerade (wieder mal) absolut total motivationslos. 

Mein Kopf rumort voller Gedanken: mach dies, mach jenes. Die Bude muss gemacht werden. Räum auf. Staubsauge. Bring Ordnung in das Chaos!

Ich kann mich aber nicht aufraffen. Vielleicht nachher. Manchmal bekomme ich abends kleine Schübe. Ja, vielleicht dann…

Die Arbeit( mein Praktikum) strengt an. Das sind alles Bewegungsabläufe, die mein Körper nicht kennt. Aber ich zieh das durch…irgendwie.

Es gibt so viel, was ich benötige. Einen Schrank unbedingt. Vom Umzug stehen immer noch paar Kisten rum, aber ich weiß nicht wohin damit. Es fehlt ein Schrank, damit das dort untergebracht werden kann.

Aber meine Kids wachsen zu schnell. Sie brauchen Hosen. Viele neue schicke Hosen. Und neue Wintersachen. Das kostet auch wieder. Ich sage immer: Hört auf zu wachsen!! 😉

Tja, und dann diese Nachrichten über Flüchtlinge. Was ist denn nun wahr, was falsch? Geht Deutschland deswegen den Bach runter? Wird eines Tages alles eskalieren? Wie ich schon immer seid Jahren sage:Eines Tages kommt es zum großen Knall! 

Wer weiß  wie hier alles endet und werden am Ende selber zu Flüchtlingen?  Nur weil die Regierung nur Mist verzappt. Und das Volk sich gegenseitig beschimpft, statt zusammen zuhalten. Der Mensch ist viel zu verschieden. Wir werden nie auf einen Nenner kommen. Kriege hat es schon immer gegeben. Da wird sich nie was ändern.

Und das große Universum. Da hatte ich gestern früh auf dem Balkon , im Lichte des halben abgebrochenen Mondes wieder philosophiert. Wenn es keine Sonne gäbe, wie dunkel das Universum wäre. In der dunklen Weite schwirren die riesigen Gesteine umher, ohne Ziel…ich sah es bildlich vor mir.

Wie sind denn die Steine überhaupt entstanden??? Es gibt kein Nichts. Nichts kann aus dem Nichts entstehen. Unsere Vorstellungskraft reicht dafür nicht aus…. 

38 Antworten auf „Ich…

    1. Ja, die großen Wagen ziehen/schieben. Kisten auspacken ( Hände schon zerschnitten an der Pappe) und einräumen, umräumen, bücken, in die Hocke , hochrecken ( bin so klein). Das 7 Stunden, da war ich echt platt.

      Gefällt 1 Person

        1. Ich hab das schon mal gemacht, vor 20 Jahren. Da ich noch fit und hat mir nichts ausgemacht. Mich ärgert es heute, dass ich nicht geblieben bin. Mein Chef damals hat mich bebettelt zu bleiben. 😉

          Liken

            1. Und wenn ich mir vorstelle, das noch 20 Jahre… In 10 Jahren krieg ich keine Kiste hoch, weil die größer sind als ich, man schrumpft ja dann im Alter 😂 Ich werd mal ne ganz kleine Oma sein. 😁

              Liken

              1. Habe gerade *drüben* nach deinem Alter geschaut…Ich bin 12 Jahre älter und schaffe es auch noch…Auch wenn einem manchmal alles weh tut… ^^‘

                Liken

                1. Na dann, bin ich mal frohen Mutes. Hihi. Etwas machen möchte ich auf jeden Fall , aber nicht kaputt schuften. Bin echt froh, aus dem Alltagstrott raus zu kommen. Kids sind jetzt alt genug und können langsam selbstständig werden.

                  Liken

        1. Dafür der Kopf, genauer das Gehirn…

          Kopfschmerzen sind unter Geistesarbeitern seeeehr verbreitet und können irrsinnig wehtun, vor allem, wenn sie in Migräne ausarten…

          Liebe Morgengrüße vom Lu

          Liken

  1. kann ich nachvollziehen, es ist nicht einfach alles unter einem hut zu bringen. generell ist man ja nach einem längeren arbeitstag relativ müde, bei körperlicher arbeit wahrscheinlich noch mehr…
    bei mir sieht es oft aus als hätte ne bombe eingeschlagen, weil ich oftmals nach der arbeit keine lust mehr habe aufzuräumen oder sonst was zu tun. irgend wann braucht man auch einfach nur ruhe, eine auszeit.

    Liken

    1. Als Mutter kann man sich so was gar nicht erlauben. Man kommt kaputt nach Hause und renne direkt in die Küche kochen. Oder Wäsche oder oder. Heute ist auch wieder Full Time. Muss noch zu meinem kranken Sohn , der braucht Schuhe . Und der Kleinen hab ich neue Hosen versprochen. Gönne mir grad ne kleine Verschnaufpause.
      Staubsaugen müsste ich, aber dafür hab ich jetzt keine Puste mehr 😆

      Liken

        1. Ja und bin immer noch nicht fertig. Einkaufen und so und nun ab zu sohnemann quer durch die Stadt . Ihm alles bringen. Er kann zur Zeit nicht laufen. Bis ich zurück bin , dauert, dann Wäsche aufhängen und gassi. Heute ist wieder richtig was los.

          Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s